Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Online-Buchung von Schwimm- und Aqua-Fitness Kursen sowie Schwimmbadeintrittskarten
(Stand: Februar 2021)

  1. 1. Geltungsbereich

    Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die online-Buchung von Schwimm- und Aqua-Fitness Kursen, Eintrittskarten und Gutscheinen, die zum Einlass in die Bäder der WasserWelten Bochum GmbH berechtigen (nachfolgend „Produkte“ genannt), bei der WasserWelten Bochum GmbH im Internet über die Domain www.wasserwelten-bochum.de

    Abweichende und/oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung, es sei denn, die WasserWelten Bochum GmbH stimmt der Geltung derartiger Bedingungen ausdrücklich zu. Wir erlauben uns, ausschließlich zur besseren Lesbarkeit, die männliche Form zu verwenden und meinen damit Besteller jeglichen Geschlechts.

  2. 2. Vertragspartner des Bestellers

    Vertragspartner des Bestellers im Rahmen der folgenden AGB wird ausschließlich die

    WasserWelten Bochum GmbH
    Springorumallee 2
    44795 Bochum

    Vertreten durch den Geschäftsführer Holger Rost
    Telefon: 0234 54504-100
    Telefax: 0234 54501-120
    E-Mail: info@wasserwelten-bochum.de
    Handelsregister Amtsgericht Bochum HRB 16729
    USt.-IdNr.: DE275766865

  3. 3. Vertragsschluss

    1. Alle Produktdarstellungen im Online-Shop - Bereich sind unverbindlich und freibleibend. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen und Beschreibungen sind möglich und bleiben vorbehalten.
    2. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise, die auf unserer Internetseite einsehbar sind und die die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.
    3. Die im Online-Shop zur Buchung präsentierten Produkte stellen lediglich eine Aufforderung an den Besteller dar, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages abzugeben. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Besteller verbindlich, die bestellte Ware zu den Geschäftsbedingungen von der WasserWelten Bochum GmbH erwerben zu wollen (Angebot). Der Vertrag mit der WasserWelten Bochum GmbH kommt mit Zugang der unverzüglich per E-Mail versandten Buchungsbestätigung bei dem Besteller zustande. Der Buchungsbestätigung sind die Rechnung und diese AGB beigefügt.
    4. Die technischen Schritte zur Buchung der Produkte sind in den jeweiligen Anleitungen im Online-Shop detailliert beschrieben. Das Mindestalter für Bestellungen beträgt 18 Jahre.
    5. Tageskarten berechtigen zum Zutritt an einem wählbaren Öffnungstag während der Öffnungszeiten und können an anderen Tagen nicht eingelöst werden.
    6. Für die Buchung von Kursen ist eine vorherige Registrierung des Bestellers erforderlich. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vom Besteller vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Die Buchungsdaten werden von der WasserWelten Bochum GmbH nach Vertragsschluss gespeichert. Der Besteller hat die Möglichkeit, diese Daten jederzeit in seinem Kundenkonto einzusehen.
  4. 4. Teilnahmebedingungen und –Voraussetzungen für Schwimm- und Aqua Fitness Kurse

    1. Tag, Uhrzeit und Bad des gebuchten Kurses sind verbindlich.
    2. Eine Probeteilnahme an den Kursen ist nicht möglich.
    3. Bei Kinder-Schwimmkursen sind die in den Kursbeschreibungen enthaltenen jeweiligen Altersangaben und die zur Teilnahme an den Kursen ggf. benötigten Voraussetzungen bzw. Vorkenntnisse zu beachten. Im Übrigen setzt die Teilnahme an einem der Kurse eine entsprechende gesundheitliche Eignung voraus. Auf Verlangen der WasserWelten Bochum GmbH hat sich der Teilnehmer seine gesundheitliche Eignung vor der Teilnahme an einem Kurs ärztlich bestätigen zu lassen.
    4. Die WasserWelten Bochum GmbH behält sich vor, den Kursleiter auch kurzfristig auszuwechseln und den Ablaufplan des Kurses zu verschieben, soweit dies erforderlich ist und der Gesamtzuschnitt des Kurses hierdurch nicht wesentlich beeinträchtigt wird. Dies berechtigt den Teilnehmer weder zum Vertragsrücktritt noch zur Minderung der Kursgebühr oder zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.
    5. Für einen reibungslosen Ablauf wird eine regelmäßige und pünktliche Teilnahme erwartet. Aus Sicherheitsgründen sind die Weisungen der Kursleiter und des Badpersonals zu beachten.
  5. 5. Zahlungsbedingungen, Fälligkeit, Verzug

    1. Die Zahlung des Preises erfolgt gegen Vorkasse im Rahmen der online-Buchung per Giropay oder PayPal Express über den Zahlungsanbieter BS Payone GmbH. Akzeptiert werden alle innerhalb des Buchungsvorgangs angebotenen Zahlungsarten (Überweisung, PayPal, EC-Karte). Der Besteller wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst.
    2. Der Besteller erhält gleichzeitig mit der per E-Mail versandten Buchungsbestätigung eine Rechnung. Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass er die Rechnung ausschließlich elektronisch erhält. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig.
    3. Eine Teilnahme an den Kursen sowie der Eintritt in die Bäder der WasserWelten Bochum ist nur bei vollständiger Bezahlung des Preises möglich. Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Anbieter anerkannt sind.
    4. Im Falle einer durch den Besteller verschuldeten Rücklastschrift ist dieser verpflichtet, der WasserWelten Bochum GmbH die durch die Rücklastschrift entstandenen Kosten zu erstatten.
  6. 6. Widerrufsrecht

    Im Falle des Erwerbs von Eintrittskarten sowie der Buchung von Kursen und zeitgebundenen Veranstaltungen steht Ihnen gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht zu, da der Vertrag die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen zum Gegenstand hat und für die Erbringung der Dienstleistungen einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

    Im Falle des Erwerbs von Wertgutscheinen können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

    Der Widerruf ist zu richten an:
    WasserWelten Bochum GmbH
    Springorumallee 2
    44795 Bochum
    Telefon: 0234 54504-100
    Telefax: 0234 54501-120
    E-Mail: info@wasserwelten-bochum.de

    Widerrufsfolgen:
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    Besondere Hinweise:
    Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

    - Ende der Widerrufsbelehrung -

  7. 7. Stornierung gebuchter Kurse

    Die unregelmäßige Teilnahme an einem der Kurse oder Krankheit, sofern sie nur vorübergehend ist, entbinden nicht von der Zahlung der vollen Kursgebühr. Eine Erstattung einzelner Kursstunden sowie eine Gutschrift auf Folgekurse oder Vor- und Nachholtermine erfolgt nicht. Nach Kursbeginn sind eine Stornierung des Kurses und eine anteilige Rückerstattung von Kursgebühren nur möglich, wenn der Teilnehmer aufgrund länger andauernder Krankheit an der Kursteilnahme vollständig gehindert ist und dies durch ärztliches Attest nachgewiesen hat. Bei Stornierung eines Kurses bis 14 Tage vor Kursbeginn wird eine pauschale Stornogebühr von 20 % der Kursgebühr berechnet, sofern der Platz nicht anders besetzt werden kann. Bei Stornierung eines Kurses später als 14 Tage vor Kursbeginn wird die gesamte Kursgebühr fällig, sofern der Kursplatz nicht anderweitig besetzt werden kann. Für die Bearbeitung fällt in allen Fällen eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 7,50 Euro an. Die Pauschalen sind jeweils so berechnet, dass sie den nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge zu erwartenden Schaden nicht übersteigen. Dem Besteller bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der WasserWelten Bochum GmbH ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die pauschale Stornogebühr ist.

  8. 8. Haus- und Badeordnung

    Für den Aufenthalt in den Betriebsstätten der WasserWelten Bochum GmbH sowie für die Nutzung der dortigen Einrichtungen gilt eine Haus- und Badeordnung. Soweit die im online-Shop gebuchten Leistungen zu einem Aufenthalt und zur Nutzung dieser Betriebsstätten führt, erkennt der Besteller bereits mit Bestätigung seiner Bestellung die Geltung der Haus- und Badeordnung an. Die Haus- und Badeordnung hängt gut sichtbar im Eingangsbereich an den Kassen aus.

  9. 9. Datenschutz

    Die personenbezogenen Bestell-/Buchungsdaten des Bestellers werden von uns nach den jeweils geltenden Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), erhoben, verarbeitet und genutzt. Welche personenbezogenen Daten wir bei der Bestellung von Gutscheinen und der Buchung von Kursen erheben, wofür wir diese nutzen und welche Rechte der Besteller hat, ist unserer Datenschutzerklärung zu entnehmen die unter dem Link https://ticketshop.wasserwelten-bochum.de/privacy verfügbar ist.

  10. 10. Hinweis auf EU-Streitschlichtungsplattform

    Verbraucher haben die Möglichkeit, über die Online-Streitbeilegungs-Plattform (OSPlattform) der Europäischen Union kostenlose Hilfestellung für die Einreichung einer Verbraucherbeschwerde zu einem Online-Kaufvertrag oder Online-Dienstleistungsvertrag sowie Informationen über die Verfahren an den Verbraucherschlichtungsstellen in der Europäischen Union zu erhalten. Die OS-Plattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

  11. 11. Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

    Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

  12. 12. Anwendbares Recht

    Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit nicht zwingende internationalprivatrechtliche Vorschriften etwas anderes vorschreiben.

  13. 13. Schlussbestimmungen

    1. Diese Bedingungen sind abschließend. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
    2. Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen teilweise oder ganz unwirksam sein oder werden, so werden dadurch die übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt diejenige wirksame Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.